Ballett-Gala 2018

Anlässlich des Welttages des Tanzes präsentiert das Ballett des Staatstheaters sein Können jedes Jahr bei einer Gala, in der noch einmal die anmutigsten und leidenschaftlichsten Etüden und Ensembleszenen aus vergangenen und aktuellen Arbeiten gezeigt werden, in diesem Jahr u. a. mit Ausschnitten aus JULIET LETTERS – BRIEFE AN JULIA.

Erneut haben sich die Cottbuser Tänzerinnen und Tänzer Gäste eingeladen. Zu erleben sind Auftritte von Vladislav Marinov, 1. Solist des Staatsballetts Berlin, von Emily Downs und Niko König, Anne-Frederique Hoingne sowie Lode Devos. Außerdem wird der Stepptanzkünstler Alexander von Hugo, bekannt als „Gamaschen-Colombo“ aus dem Musical SUGAR seine Künste zum Besten geben.
Zum Abschluss steht das Ballett CANTUS aus der Produktion MENSCHENSKINDER von Nils Christe auf dem Programm.

Es tanzen Inmaculada Marín López, Andrea Masotti, Denise Ruddock, Venira Welijan, Mikaël Champs, René Klötzer, Stefan Kulhawec, Andrea Simeone und Gäste.

Samstag, 19. Mai 2018, Großes Haus

Bildergalerie

Unterstützt durch