Nächste Vorstellungen

Amtmarkt Cottbus
29.06.2018, Freitag, 21:00 Uhr

Die erste Cottbuser Walzernacht auf dem Cottbuser Altmarkt

Eine Stadt tanzt. Eine Sommernacht lang. Inspiriert vom Dreivierteltakt und der Poesie der eleganten Drehung ... Der Cottbuser Altmarkt verwandelt sich dafür in ein Open-Air-Ballhaus. Ab 21 Uhr spielt das Philharmonische Orchester auf zum Tanz. Willkommen sind alle Bürger und Gäste aus Cottbus und der Region zum Flanieren, Speisen und Tanzen.

Geplant ist die „Cottbuser Walzernacht“ als eine Nacht in Weiß: mit weißen Kostümen, weiß gedeckten Tischen und weißen Schirmen der Freiluftgastronomie. Die Restaurants, Cafés und Bistros am Altmarkt und in der gesamten Cottbuser Altstadt bieten an Getränken und Speisen, was zum Walzer passt. Auch die Läden und Geschäfte um den Altmarkt laden mit verlängerten Öffnungszeiten zum Verweilen ein. Zwischen den Tanzeinlagen, die vom Ballett eröffnet werden, präsentiert das Opernensemble beliebte Walzermelodien. Und ein jeder, der seine Fähigkeiten in Sachen Walzer auffrischen will, hat dazu auf dem Altmarkt bereits am Nachmittag Gelegenheit, angeleitet von Tanzschulen der Region.

Das Staatstheater Cottbus veranstaltet die „Walzernacht“ in Kooperation mit dem Stadtmarketing- und Tourismusverband Cottbus und dem Cottbuser Altstadtverein. Die Schirmherrschaft hat Holger Kelch, Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, übernommen.

► Alle Informationen über Tischreservierungen für beteiligte Restaurants, Tanzstundenbuchungen, Hotelübernachtungen
    und anderes mehr ab September 2017 auch unter www.cottbus-tourismus.de.

Freitag, 29. Juni 2018 | Auf dem Altmarkt in Cottbus

Unterstützt durch

Meinungen

Turandot am 8. Oktober 2017: Evan Christ und Martin Schüler entzuckern die Puccini-Oper und verstärken dadurch erheblich ihren Geschmack. Jedes Musik- und jedes Regiedetail sitzt passgenau. Turandot (Soojin Moon) und …