Juliet Letters – Briefe an Julia   am Samstag, 03. März 2018

 

Ballett von Adriana Mortelliti (UA)

In der Via Cappello 23 in Verona lebte, angeblich, Shakespeares Julia. Die Mauerritzen im Innenhof ihres Hauses stecken heute voller Briefe, die Verliebte schrieben. Briefe an Julia! Von ihnen ließ sich Adriana Mortelliti (BERÜHRUNGEN 2013, PIECES OF NYMAN 2014) zu einem Ballettabend inspirieren, in dem Tanz, Musik und Text zu einer phantasievollen Hommage an die Liebe verschmelzen.

Mehr Informationen

Unterstützt durch

Meinungen

Turandot am 8. Oktober 2017: Evan Christ und Martin Schüler entzuckern die Puccini-Oper und verstärken dadurch erheblich ihren Geschmack. Jedes Musik- und jedes Regiedetail sitzt passgenau. Turandot (Soojin Moon) und …