schließen

Stelle Maskenbildner/in als Elternzeitvertretung

 

In der Brandenburgischen Kulturstiftung Cottbus - Frankfurt (Oder), Staatstheater Cottbus, ist befristet für die Zeit vom 1. September 2018 bis 31. Juli 2019 als Elternzeitvertretung die Stelle Maskenbildner/in zu besetzen.

Wir erwarten
eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Maskenbildner (m/w)
künstlerisches Einfühlungsvermögen
sorgfältiges, detailgenaues und eigenständiges Arbeiten
Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Vertragstyp
NV Bühne, SR BTT

Arbeitsorte sind Cottbus und Gastspielorte.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag zur Rücksendung der Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Mai 2018 an:

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalbüro
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

oder per Mail: personal@bkc-f.de

Fahrt-/und Reisekosten werden nicht erstattet.

schließen

Solorepetitor(in)* mit Dirigierverpflichtung für die Sparte Oper als Elternzeitvertretung

 

In der Brandenburgischen Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Staatstheater Cottbus, ist befristet für die Zeit vom
22. August 2018
bis 31. Dezember 2018 als Elternzeitvertretung die Stelle Solorepetitor(in)* mit Dirigierverpflichtung für die Sparte Oper zu besetzen.

Voraussetzungen
Erfahrung in der Einstudierung von Opern-, Operetten- und Musicalproduktionen

Tätigkeitsprofil
Solorepetitor/in* für alle in der Einrichtung gepflegten Kunstgattungen
Verpflichtung zum Spielen von Tasteninstrumenten auf und hinter der Bühne sowie im Orchester einschließlich Soloparts und musikalischer Leitung am Klavier

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Arbeitsorte sind Cottbus und Gastspielorte.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag zur Rücksendung der Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Mai 2018 an:

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Staatstheater Cottbus
Studienleiter Hr. Frank Bernard
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

oder per Mail: f.bernard@staatstheater-cottbus.de

Fahrt-/und Reisekosten werden nicht erstattet.

schließen

Stelle einer/s Schauspieldramaturg(in)*

 

Das Schauspiel am Staatstheater Cottbus unter der Leitung von Jo Fabian sucht zum 22. August 2018 eine/n* Schauspieldramaturg(in)*.

Wir suchen eine empathische, dialog- und streitfähige Persönlichkeit, die das Theater kennt, doch Bekanntes nutzt, um Unbekanntes zu erkunden; die Augenhöhe und gemeinschaftliches Arbeiten schätzt; die Strukturen zu nutzen weiß und nicht zur Strukturerfüllung arbeitet; die den Prozess liebt und die intensive Auseinandersetzung; die in der Lage ist, utopisch und ergebnisoffen zu denken; die es als grandiose Herausforderung empfindet, außerhalb der Zentren, am Rand der Republik, Teil einer Idee zu werden, und Cottbus nicht als Station in einem Karriereplan erkennt; die Freiheit mit Verantwortung zu füllen weiß; die zeitgenössische Dramaturgie als scheuklappenfreies Arbeitsfeld versteht; die sich nicht scheut, den gemeinsamen Arbeitsprozess mit eigenen Ideen und kreativen, künstlerischen, diskursiven, subjektiven Impulsen zu bereichern; die intensive Kommunikation mit dem Publikum, der Stadt, dem Land und dem All als grandiose Chance empfindet; die gewillt ist, fernab von Konventionen und Standards zu denken; die sich gegen Routinen wehrt; die Freude daran hat, künstlerische Ideen auf Herz und Nieren zu prüfen und zu hinterfragen; die aber auch in der Lage ist, künstlerische Ideen loyal zu verteidigen; die keine Angst vor weißen Blättern hat; die Interdisziplinarität als Segen und die wechselseitige Befruchtung von Kunstformen und Positionen als notwendig erachtet… kurz: Wir suchen eine/n Dramaturg/in* mit offenem Herzen und klarem Verstand.

Dass zur Bewältigung der alltäglichen und visionären Tätigkeiten theaternahe Ausbildung(en) und Erfahrungen förderlich sind, versteht sich von selbst.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Arbeitsorte sind Cottbus und Gastspielorte.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.06.2018 ausschließlich per Mail an: l.pohlmann@staatstheater-cottbus.de

Fahrt-/und Reisekosten können wir leider nicht erstatten.