Das brennende Aquarium Darstellerin
Der dressierte Mann Helen
Michael Kohlhaas Darstellerin
Sonnenallee Sabrina/Helene Rumpel/
FDJ-Leiterin
Venedig im Schnee Patricia
Verbrennungen Nawal

Kristin Muthwill

Kristin Muthwill absolvierte ihre Schauspielausbildung von 1998 bis 2002 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Während dieser Zeit wirkte sie an zahlreichen Produktionen am BAT in Berlin mit, nahm an einem Workshop bei Peter Zadek teil und erhielt den Preis als beste Nachwuchsdarstellerin der Actors Class SAT.1 Talents. Erste Engagements führten sie an das Staatstheater Kassel (2002-2004), in die Sophiensaele Berlin und das Theater unterm Dach Berlin.Außerdem wirkte sie 2005 bei einer Co-Produktion des ungarischen KretakörTheaters (Salzburger Festspiele) mit. Von 2006 bis 2013 war sie am Theater Konstanz engagiert.

Seit der Spielzeit 2013/14 gehört Kristin Muthwill fest zum Schauspielensemble des Staatstheaters Cottbus.

Wichtige Rollen (Auswahl): Titelrolle in „Der Besuch der alten Dame“ (Dürrenmatt), Irina in „Drei Schwestern“ (Tschechow), Marlene in „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ (Fassbinder), Titelrolle in „Maria Stuart“ (Schiller),  Stumme Kattrin in „Mutter Courage“ (Brecht), Regan in „König Lear“ (Shakespeare), Véronique in „Der Gott des Gemetzels“ (Reza), Maria Tura in „Sein oder Nichtsein“ (Whitby), Viola in „Was ihr wollt“ (Shakespeare), Helen in „Der dressierte Mann“ (John von Düffel) 

Zusammenarbeit mit den Regisseuren Stefan Otteni, Thor Örn Arnarsson, Anja Panse, Christine Eder, Martin Nimz, Jo Fabian, Andrej Woron, Nora Somaini, Olaf Altmann, Árpád Schilling, Amina Gusner und Pavel Fieber.